Euböa – 1a-Geheimtipp für deine Griechenland-Reise

euboea

Euböa liegt in der westlichen Ägäis und ist nach Kreta die zweitgrößte Insel von Griechenland. Berge und steile Küsten wechseln sich ab mit herrlichen Hügellandschaften, einsamen Buchten und malerischen kleinen Dörfern und Städten. Dabei ist Euböa von der Masse der Touristen wenig beachtet, kaum jemand kennt die Insel. Tatsächlich sind es vor allem die Griech*innen …

Mehr lesenEuböa – 1a-Geheimtipp für deine Griechenland-Reise

Burundi – Hoffnung im Herzen von Afrika

burundi-land

Die politische Lage in Burundi ist äußerst angespannt und es wird im Moment dringend von Reisen in das kleine Land ganz in der Mitte Afrikas abgeraten. Auf den Straßen von Burundis Hauptstadt Bujumbura wird täglich Gewalt verübt, bestimmte Bereiche der Stadt sind nicht zugänglich und Überlandfahrten scheinen derzeit nahezu unmöglich zu sein. Das ist besonders …

Mehr lesenBurundi – Hoffnung im Herzen von Afrika

Marrakesch – vor dem Hohen Atlas

Marrakesch

Das Flugzeug sinkt langsam in Richtung des ausgetrockneten, rötlich schimmernden Bodens, Marrakesch liegt vor mir. Die Luft ist glasklar, die Mauern wirken versteinert und das Stadtgebiet ist klar begrenzt. Kleiner, als ich erwartete, kleiner als eine Stadt mit knapp einer Million Einwohnern sieht es aus, das Flugzeug bleibt still stehen. Ich trete nach draußen, es …

Mehr lesenMarrakesch – vor dem Hohen Atlas

Die 1.400 Jahre alte Burg Meersburg – Die beste Ritterburg

Die 1.400 Jahre alte Burg Meersburg - Die beste Ritterburg 3

Die Burg Meersburg liegt in Meersburg am Bodensee und ist eine der ältesten Burgen von ganz Deutschland. Sie liegt inmitten des Städtchens Meersburg. Meersburg hat etwas weniger als 6.000 Einwohner*innen und die Burg ist von vielen Stellen des Städtchens aus gut zu sehen. Sie ist zweifelsohne eines der schönsten Ausflugsziele in der Bodenseeregion. Sowohl Kinder …

Mehr lesenDie 1.400 Jahre alte Burg Meersburg – Die beste Ritterburg

Von Tel Aviv zum Toten Meer

Tel Aviv Totes Meer

Während ich in einer Bar in Tel Aviv sitze und ein Goldstar trinke, erinnere ich mich daran, wie mein Papa mir früher vom Toten Meer erzählt hat. Ein Gewässer, von dem die Erfahrungen mit der Schwerkraft in Frage gestellt werden. Fern, lebensfeindlich, weit weg. Nun bin ich hier, mich trennen nur gut hundert Kilometer von …

Mehr lesenVon Tel Aviv zum Toten Meer