Santa Marta – Piraten in Kolumbien

Santa Marta - Piraten in Kolumbien 1

Die Stadt Santa Marta hat fast 500.000 Einwohner*innen und liegt im Norden von Kolumbien im Departemento del Magdalena. Sie ist die elftgrößte Stadt Kolumbiens und eine der größten direkt an der Karibikküste. Ihre Lage in der Nähe der Sierra Nevada de Santa Marta und des berühmten Tayrona-Nationalparks machen sie zu einem sehr geeigneten Ausgangspunkt für …

Mehr lesen

Tayrona-Nationalpark Kolumbien – 2 Tage in der Wildnis

Der Tayrona-Nationalpark in Kolumbien

Der Tayrona-Nationalpark in Kolumbien, zu Füßen der Sierra Nevada de Santa Marta, gilt als eines der Highlights einer Reise entlang der Karibikküste. Die Formulierungen der Reiseveranstalter schlagen Purzelbäume, jeder Reiseführer schreibt davon, der Tayrona-Nationalpark sei das beste, was du in Kolumbien machen kannst und auch unbedingt sollst. Der dichte Dschungel kröche hier die Berge herunter …

Mehr lesen

Palomino – 2 Wochen im kolumbianischen La Guajira

Palomino - 2 Wochen im kolumbianischen La Guajira 2

Kohle und Bananen – viel Verkehr ist auf der Straße mitten durch Palomino hindurch eigentlich nicht – die riesigen Trucks von den Minen und den Plantagen donnern trotzdem unheimlich zwischen den flachen Häusern hindurch. Obwohl die Straße die einzige ist, die nördlich der Sierra Nevada de Santa Marta an der Karibikküste entlang nach Osten führt, …

Mehr lesen

Bogotá – Fast 3.000 Meter in der Hauptstadt von Kolumbien

Bogotá - Fast 3.000 Meter in der Hauptstadt von Kolumbien 3

Der Himmel über Bogotá ist grau und wolkenverhangen, das Grün am Rand des Flugfelds tief und satt. Flugzeuge des kolumbianischen Militärs und der Airline Avianca kommen langsam in mein Blickfeld und verschwinden dann wieder. Zum ersten Mal bin ich in Kolumbien, zum ersten Mal bin ich in Südamerika. Noch vor fünf Jahren hätte ich gedacht, …

Mehr lesen