Altnau am Bodensee – der längste Steg?

Das kleine Städtchen Altnau liegt auf der südlichen Seite des Bodensees in der Schweiz. Es gehört zum Kanton Thurgau. Etwas mehr als 2.000 Menschen wohnen in Altnau. Das besondere an Altnau ist der Schiffsanlegesteg. Er ist der längste vom ganzen Bodensee. Außerdem gibt es am Ufer des Sees einen schönen Biergarten.

Altnau am Bodensee - der längste Steg? 1

Was kann man in Altnau machen?

Eigentlich fallen mir vor allem zwei Dinge ein, die man in Altnau machen kann. Erstens: Auf dem Steg herumlaufen und die weite Sicht in alle Richtungen genießen. Damit ist man dann auch schon eine ganze Weile beschäftigt, denn der Steg ist mit 270 Metern Länge der längste, den es am Bodensee gibt.

Zweitens: In den Biergarten vom Restaurant Schiff sitzen und Bier trinken. Wirklich ein schöner Platz unter alten Bäumen und direkt am Wasser. Die Inhaberin ist sehr freundlich und so wird der Aufenthalt dort zu einem angenehmen Erlebnis. Es gibt sogar ziemlich besonderes Bier dort im Schiff. Leider ist die Speisekarte nicht veganfreundlich. Aber das wird sich ja vielleicht mal ändern?!

Altnau am Bodensee - der längste Steg? 2

Wie kommt man hin?

Altnau liegt fast genau zehn Kilometer von Konstanz entfernt in östlicher Richtung. Der Bodenseeradweg führt direkt durch Altnau. Ich fahre Abends gerne die Strecke Konstanz-Romanshorn und zurück mit meinem Fahrrad. Altnau liegt dann jeweils genau in der Mitte. Um das Städtchen herum befinden sich mit die angenehmsten Abschnitte des Bodenseeradwegs.

Mit dem Zug sind es rund 20 Minuten von Konstanz nach Altnau. Mit dem Auto dauert es ähnlich lange.

Der Steg von Altnau

Der Steg liegt nicht weit entfernt vom Bahnhof von Altnau und ist wirklich einen Besuch wert. Man hat vom Steg aus einen wunderbaren Blick auf die gegenüberliegende Seeseite nach Hagnau und Meersburg. Schaut man nach Westen, liegt die „Skyline“ von Konstanz vor den Bergen des Hegaus. Auch das Hörnle und der Turm vom Universitätskraftwerk sind gut zu erkennen. Schaut man nach Osten, sieht man die Alpen.

Vom Steg aus kann man im See schwimmen, Sitze laden an seinem Geländer zum längeren Verweilen ein. Wenn nicht so viele Menschen unterwegs sind, ist der Altnauer Steg ein sehr guter Ort, um ein bisschen ruhige Zeit zu verbringen. Ich komme gerne immer wieder.